zurück zum
Start
zurück zur übersicht

München

Coworking: Design Offices betreibt Shared Office Space am Schwabinger Tor

München, den 12. April 2021 – Auf rund 1.600 m2 und drei Etagen finden Interes­sierte künftig ein modernes Coworking-Konzept am Schwabinger Tor. Betrieben wird der perfekt in das neue Stadtquartier eingebettete Standort von Design Offices, dem Marktführer für Coworking in Deutschland.

Büroräume in verschiedenen Größen, für Einzel­personen oder Teams, Meetingräume sowie Plätze für klassisches Coworking – so gestaltet sich das neue Angebot am Schwabinger Tor. Es richtet sich an Soloselb­ständige, Start-Ups, aber auch an Unternehmen, die Platz für Projektteams suchen. Die Jost Hurler Gruppe als Entwicklerin und Eigentümerin des neuen Stadtquartiers hat mit der Design Offices GmbH einen der erfahrensten Akteure am Markt für sich gewinnen können, der allein in München acht weitere Standorte betreibt.

 

„Der durch Covid19 beschleunigte Digita­li­sie­rungsboost rückt feste Bürozeiten, fixe Arbeits­plätze und stetige Abläufe immer mehr in den Hintergrund. Information Worker und Digital Natives streben danach zu arbeiten wie, wo und wann sie wollen,“ erläutert Dr. Joachim Gripp, Geschäftsführer von Design Offices. „Die Nachfrage nach Coworking Angeboten, wie unser DO.member Produkt unterstreichen diesen Trend.“

Das vitale Stadtquartier, in dem mehr als 3.000 Menschen wohnen und arbeiten, ist direkt an der berühmten Leopold­straße entstanden. Es besteht aus neun Gebäuden, zwischen denen das bunte Leben auf öffent­lichen Plätzen und abwechs­lungs­reichen Grünflächen stattfindet. Der soziale Austausch und ein gut funktio­nie­rendes Netzwerk sind dabei die wichtigsten Wege zum Erfolg des Schwabinger Tors. Vielfalt, Koopera­tionen und Synergien zwischen den Bewohnern, den Unternehmen und den Geschäften, die sich hier ansiedeln, sind Zeichen einer neuen Urbanität! Das macht es aus Sicht der Jost Hurler Gruppe zum idealen Standort für Coworking. Nutzer können hier mit einem eigenen Schreibtisch starten und sogar in unsere gewerb­lichen Flächen auf dem 90.000m² großen Areal weiter­wachsen.

 

„Coworking ist heute ein essenzieller Teil der neuen Arbeitswelt und das Schwabinger Tor gibt dieser gesell­schaft­lichen Entwicklung einen passenden Ort,“ führt Dr. Maximilian Gutsche, Geschäftsführer der Jost Hurler Gruppe aus. „Mit Design Offices haben wir – da sind wir uns sicher – den idealen Partner für den Betrieb dieses zukunfts­wei­senden Konzepts gefunden. Die profes­sionelle und in kurzer, noch dazu schwieriger Zeit auf die Beine gestellte Zusammen­arbeit hat uns von Anfang an begeistert."

Schwabinger Tor

Mit dem Schwabinger Tor an der Leopold­straße in München-Schwabing wird ein neues Stadtquartier geschaffen, welches künftigen Lebens- und Arbeits­weisen schon heute Raum gibt. Mit den insgesamt neun Gebäuden entwickelt sich ein neuer Ort zum Wohnen, Arbeiten, Erleben und Einkaufen. Das Schwabinger Tor, ein bestand­seigenes Projekt der Jost Hurler Unterneh­mens­gruppe und eines der größten innerstäd­tischen Bauprojekte Deutschlands, folgt der Idee des Sharings als Vision eines urbanen Lebensgefühls. Das Motto „Talente. Teilen. Toleranz.“ spiegelt sich in konkreten Angeboten wider wie Car Sharing, Co Working, einer Sharing-App für die Mieter oder gezielter Startup- und Kunstför­derung. Mehr unter schwabinger-tor.de

zurück zur übersicht

Über die Jost Hurler Gruppe

Die Jost Hurler Beteiligungs und Verwaltungs GmbH & Co. KG entwickelt, vermietet und finanziert bestand­seigene Immobi­li­en­objekte in Deutschland und Österreich. Wichtige Standorte befinden sich in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Berlin und Thüringen. Sitz der Jost Hurler Beteiligungs und Verwaltungs GmbH & Co. KG ist München.

zurück zum
Start